Courses

010211 Technischer Ausbau II
Seminar, Wintersemester 2013/14
010246 Entwurfsprojekt in Tragkonstruktion, Material, Technologie
Projekt, Wintersemester 2013/14
Dipl.-Ing. Peter Bauer (Mitwirkende/r)
Mag. Werner Skvara (Mitwirkende/r)
Mag. Günther Dreger (Mitwirkende/r)
Univ.-Prof. Efrén García Grinda (Vortragende/r)
Univ.-Prof. Cristina Díaz Moreno (Vortragende/r)
010190 Bauphysik I
Projektvorlesung (Bachelor), Wintersemester 2013/14
010246 Entwurfsprojekt in Tragkonstruktion, Material, Technologie
Projekt, Sommersemester 2014
Dipl.-Ing. Peter Bauer (Mitwirkende/r)
Mag. Günther Dreger (Mitwirkende/r)
Mag. Benedikt Frass (Mitwirkende/r)
Univ.-Prof. Dipl.-Arch. Michelle Howard (Vortragende/r)
010191 Technischer Ausbau I
Projektvorlesung (Bachelor), Wintersemester 2013/14

Mag. Dr. Jochen Käferhaus studierte Rechtswissenschaften, Ökonomie und Technik (Bauphysik, Kältetechnik, Energiewirtschaft) an den Universitäten München, Innsbruck und Wien und internationales Recht und Sprachen an der Uni in Genf.
In den Jahren 1981 bis 1985 war er Assistent bei Prof. Dr. K. Fantl im „Institut für Energiewirtschaft“, Wien.
Er war und ist als geschäftsführender Gesellschafter in Planungsbüros tätig.
Der Schwerpunkt der Arbeit ist immer rationeller Einsatz von Energie im Bau unter Bedachtnahme der Bausubstanz im Rahmen von integrierten Planungen - vor allem durch Einsatz der Bauklimatik.

Derzeit ist Jochen Käferhaus geschäftsführender Gesellschafter des Technischen Büros Käferhaus GmbH, Wien, mit Arbeitsschwerpunkt:

  1. sinnvoller Einsatz von Energie
  2. Schadensprävention in historischen Bauten
  3. präventive Konservierung von Artefakten

Auf diesen Gebieten ist Käferhaus auch in internationalen Forschungsvorhaben tätig und publiziert in div. Foren. Div. Vortragsreihen runden das Tätigkeitsfeld ab.

 Dr. Jochen Kaeferhaus studied law, economics and engineering (physics of construction, air conditioning and energy economics) at the Universities of Munich, Innsbruck and Vienna, as well as international law and languages at the University of Geneva.
From 1981 to 1985, he was Assistant to Prof. Dr. K. Fantl at the Institut für Energiewirtschaft (Institute of Energy Economics), Vienna.
He has been Managing Director and Partner in several planning offices for integrated building services.
The main focus of his work is the rational use and application of energy in construction, taking due consideration of the present building stock within the framework of integrated planning projects, above all through the application of physics of construction.
 
Currently, Jochen Käferhaus is Managing Director/Partner of the Technisches Büro Käferhaus GmbH, Vienna, with work emphasis on

  1. the sensful application of energy;
  2. damage prevention in historical buildings; and
  3. the preventive conservation of artefacts

Jochen Käferhaus has also been involved in international research projects within the above areas; he has published numerous papers and participated in many lecture series.