Skip to content. Skip to navigation.

Organisation

<
>
Lecture by Antonio Negri in the Prospect Court of the Studio Building, 2018, photo © Christina Ehrmann
Main Building in the Augasse, photo © Clara Fickl
Silk Screen Printing in the Studio Building for Painting and Graphic Arts, photo © eSeL.at
Silk Screen Printing in the Studio Building for Painting and Graphic Arts, photo © eSeL.at
Hallway in the Institute Building, photo © eSeL.at
Katharina Cibulka: As long as the art market is a boys' club I will be a feminist, art installation at the scaffold on the Main Building, Schillerplatz, 2018, photo © Claudia Rohrauer
Garden of the Sculpture Studios, photo © Lisa Rastl
Soundstudio at the Studio Building, photo © Lisa Rastl
Studio of the Institute for Art and Architecture at Augasse, photo © Victor Brazdil
Hallway of the Rector's offices at Augasse, photo © eSeL.at – Joanna Pianka
Lecture by Antonio Negri in the Prospect Court of the Studio Building, 2018, photo © Christina Ehrmann
Main Building in the Augasse, photo © Clara Fickl
Silk Screen Printing in the Studio Building for Painting and Graphic Arts, photo © eSeL.at
Silk Screen Printing in the Studio Building for Painting and Graphic Arts, photo © eSeL.at
Hallway in the Institute Building, photo © eSeL.at
Katharina Cibulka: As long as the art market is a boys' club I will be a feminist, art installation at the scaffold on the Main Building, Schillerplatz, 2018, photo © Claudia Rohrauer
Garden of the Sculpture Studios, photo © Lisa Rastl
Soundstudio at the Studio Building, photo © Lisa Rastl
Studio of the Institute for Art and Architecture at Augasse, photo © Victor Brazdil
Hallway of the Rector's offices at Augasse, photo © eSeL.at – Joanna Pianka

The Academy of Fine Arts Vienna has been a leading European training center for artists for more than 300 years. As a university, the Academy of Fine Arts Vienna is especially dedicated to teaching processes based on research and art alike, i.e. on scientific and artistic research, the findings of which are integrated into the curricula in different ways and communicated to a wider public through exhibitions, symposia, lectures and a publication series.

News

]a[
Verkaufsfenster | 23.09.2019 - 20.10.2019

u:book ist eine Initiative der Universität Wien mit der Zielsetzung, den Erwerb von qualitativ hochwertigen Notebooks für Studierende und Mitarbeiter_innen der teilnehmenden Universitäten zu fördern.

More
]a[

24.09.2019

Die Seelenmesse findet am Freitag, dem 18.10., um 18.00 Uhr in der Piaristenkirche Maria Treu, Piaristengasse 43, 1080 Wien, statt.
Zur Gedächtnisfeier laden wir Sie in den Prospekthof der Akademie der bildenden Künste Wien, Lehargasse 8, Tor 2, am 19.10., um 11.00 Uhr.

More
]a[

Wir gratulieren Amoako Boafo, AT/GH, zum STRABAG Artaward International, der zu den höchstdotierten privaten Kunstpreisen in Österreich zählt. Amoako Boafo studiert bei Kirsi Mikkola im Fachbereich Gegenständiche Malerei.

More
IBK

Der Kurzfilm Dont know what wurde beim Ottawa Animation Festival (https://www.animationfestival.ca) mit dem Nelvana Grand Prize for Short Animation ausgezeichnet, dem Hauptpreis im Bereich Kurzfilm.

More

Am 19. November 2019 findet der interuniversitäre Aktionstag zur Väterkarenz statt.

Die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie ist das erklärte Ziel des Netzwerks UniKid-UniCare Austria: Mit einem Kurzfilm des Kabarettisten-Paars Kaufmann & Herberstein geht das Netzwerk augenzwinkernd neue Wege.

More
]a[
Date | 15.11.2019 - 22.11.2019

Programm der Akademie der bildenden Künste Wien im Rahmen der Vienna Art Week 2019

More
]a[

ArtStart: Berufsziel Künstler_in ist eine Initiative zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses an der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit der Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs und der University of Limerick, Irland.

More
]a[

Das Begräbnis fand im engsten Familienkreis statt.
Die Trauerfeier findet am 20. Dezember 2019 um 11 Uhr in der Augustinerkirche, Augustinerstraße 3, 1010 Wien statt.

More
]a[
Eröffnung | 28.11.2019, 19.00 h
Ausstellungsdauer | 29.11.2019 - 06.01.2020

Der jährlich vergebene Preis ist eine Kooperation von Kunsthalle Wien, Universität für angewandte Kunst Wien und Akademie der bildenden Künste Wien.

Begrüßung
Gerald Bast, Rektor Universität für angewandte Kunst Wien
Johan F. Hartle, Rektor Akademie der bildenden Künste Wien
What, How & for Whom / WHW, Direktorinnen Kunsthalle Wien

Einführung
Lucas Gehrmann, Kurator Kunsthalle Wien

More
]a[

Die Publikation Many More Rooms of One's Not Own! ist im Rahmen des Gender/Queer-Lehrauftrags von Tyna Fritschy und Laura Nitsch an der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit der ZHDK Zürich, entstanden

More
]a[

Nils Frederik Neuböck, Studierender am Institut für Kunst und Architektur, konnte den Plakatwettbewerb für den Rundgang 2020 für sich entscheiden.

More
]a[

Die Akademie gratuliert dem Künstler und ehemaligen oHSProf. für Malerei (1981–1995).

More
]a[

Der höchstdotierte Preis, den die Republik Österreich in der bildenden Kunst zu vergeben hat, geht an Monica Bonvicini. Sie war von 2003–2018 Professorin für Performative Kunst und Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste Wien. Preisverleihung am 28.2.2020 um 10.30 Uhr im Auditorium der Universität für angewandte Kunst Wien.

More
IKA

Online Registrierung unter: www.akbild.ac.at/zulassung von 01. bis 21.02.2020

More
]a[

Bereits zum zweiten Mal wird für die Künstlerin Katharina Cibulka die eingerüstete Fassade der Akademie der bildenden Künste Wien am Schillerplatz zum Interventionsort für feministische Kunst.

More
]a[

Die ägyptisch-amerikanische Künstlerin Iman Issa folgt Monica Bonvicini, Professorin für performative Bildhauerei.

More
IKW
Eröffnung im Rahmen des Rundgangs | 23.01.2020, 18.00 h
Date | 23.01.2020 - 30.01.2020

Begrüßung: Felicitas Thun-Hohenstein, Leiterin Cathrin Pichler Archiv
Zur Künstlerin: Renate Lorenz, Professorin für Kunst und Forschung

Öffnungszeiten ab 27.01. 11.00 h–15.00 h  oder nach Vereinbarung unter cathrin-pichler-archiv@akbild.ac.at, T +43 (1) 588 16–8101, Eintritt frei.

More
Permalink