Skip to main content

Wie(der) LOS/WEITER schreiben. Schreibwerkstatt für Dissertant_innen

Datum
Organisationseinheiten
Akademie
Ortsbeschreibung
Schillerplatz 3, 1010 Wien, Raum 201i (2. Stock)

Im Wintersemester 2022/23 bietet das Doktoratszentrum eine mehrtägige Schreibwerkstatt an.

Die Workshopleiterin Dr.in Sabine Prokop wird in einem zweigeteilten Workshop theoretisches Wissen über das Schreiben und seine Hürden, sowie ganz praktische Schreibübungen anbieten - angepasst an die Bedürfnisse und Fragen der Teilnehmer_innen.

Im ersten Teil geht es primär um das (Los-)Schreiben:

Was sind die Hürden, Herausforderungen, Fragen und Anliegen der Teilnehmer_innen? Neben den fünf Stufen des wissenschaftlichen Schreibens (Thema fokussieren, Struktur entwickeln, Rohtext schreiben, überarbeiten, korrigieren lassen und finalisieren), schreibtechnischen Details und verschiedensten Schreibübungen geht es auch mittels analoger Methoden um die Energie, die für den Schreibprozess so hilfreich ist.

In einem darauffolgenden zweiten Teil wird es um das Weiterschreiben gehen:

Wie war’s? Wie ging’s mit dem Schreiben seit November? Die Gruppe kann als Ressource für Peerlektorate, Feedback und Austausch von Schreibstrategien genutzt werden. Wiederholungen und Vertiefungen sowie heiße Tipps je nach Bedarf der Teilnehmer_innen stärken das Weiterschreiben.

Workshop-Leitung

Sabine Prokop
Dr.in phil. Mag.a art., Kommunikations- und Kulturwissenschafterin, Künstlerin, systemische Beraterin, Wissenschaftscoach (https://www.wissenschaftscoaching.net/). Universitäre Lehre transdisziplinär in Cultural Studies, Gender Studies, Media Studies und Visual Studies seit 1992 und Abschlussarbeitsbetreuungen an wechselnden Universitäten im In- und Ausland. Forschungen und Publikationen zu Medien- und Kommunikationstheorie (Fernsehen, Vergnügen in der Textproduktion) sowie zu wissenschaftspolitischen, feministischen Themen (Prekarisierung, Vernetzung, speziell die freier und/oder feministischer Wissenschafter_innen). Mitbegründerin des Verbands feministischer Wissenschafter_innen, Kuratierung der Reihe feminismen diskutieren.

Termin

Datum 1. Teil | Montag, 21.11.2022, 14.00 bis 17.00 Uhr; Dienstag, 22.11.2022 14.00-17.00 Uhr
Datum 2. Teil | Dienstag, 17.01.2023, 14.00 bis 17.00 Uhr
Ort | Schillerplatz 3, 1010 Wien, Raum 201i (2. Stock)

Sprache

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung

Sie haben bereits ein Thema für Ihr Dissertationsprojekt. Die Teilnahme an beiden Teilen der Schreibwerkstatt ist verpflichtend. 

Anmeldemodus/Teilnahmebedingungen

  • Es können sich ordentliche Doktoratsstudierende der Akademie der bildenden Künste Wien sowie der Kunstuniversität Linz zum Workshop anmelden.
  • Bitte melden Sie sich verbindlich bis spätestens 07.11.2022 per Email bei doktoratszentrum@akbild.ac.at (Betreff: "Workshop November 2022") mit einem Scan Ihres aktuellen Studienblatts an.
  • Der Workshop ist auf max. 15 Personen begrenzt (first come, first serve).
  • Am 18.10.2022 wird ein Workshop zum Thema "Selbst- und Zeitorganisation" von Dr.in Andrea Tschirf angeboten. Die Teilnahme an beiden Workshops ist nicht verpflichtend, wird aber zur gegenseitigen Ergänzung empfohlen.