Skip to main content

Zeit- und Selbstorganisation

Datum
Uhrzeit
Organisationseinheiten
Akademie
Ort, Adresse (1)
Karl-Schweighofer-Gasse 3
Ort, PLZ und/oder Ort (1)
1070 Wien
Ort, Raum (1)
DG 18 (großer Besprechungsraum)

Sich selbst zu organisieren, mit den sich immer schneller verändernden Umgebungsbedingungen gut umzugehen, die richtigen Prioritäten zu setzen und den Überblick zu bewahren, entscheidet in hohem Ausmaß über den persönlichen und beruflichen Erfolg.

Der Workshop „Zeit- und Selbstorganisation“ dient der Auseinandersetzung mit dem eigenen Arbeitsstil, der Erarbeitung von Zielen und Zeitplänen sowie dem Kennenlernen und Anwenden von Instrumenten der Selbstorganisation.

Themen

  • Persönliche Zeitfallen identifizieren und reduzieren
  • Ziele definieren und (wissenschaftliche) Projekte konsequent verfolgen
  • Nicht alles ist gleich wichtig - Prioritäten setzen
  • Von der Zielplanung zur Tagesplanung - Methoden der Zeitplanung
  • Auf positive Energien fokussieren und Stress minimieren

Arbeitsweise

  • Theoretische Inputs
  • Selbstreflexion
  • Erfahrungsaustausch
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

Sprache

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Gruppengröße: 8-12 Personen

Termin

Datum | Dienstag, 18.10.2022, 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Karl Schweighofer-Gasse 3/DG, 1070 Wien, Großer Besprechungsraum: DG 18

Workshop-Leitung
Workshop-Leiterin ist Dr.in Andrea Tschirf.
Sozial- und Wirtschaftswissenschafterin, Trainerin und diplomierte Coachin, Buchautorin, Universitätslektorin, langjährige Führungstätigkeit in einer universitären Einrichtung, selbständig seit 1997 in den Bereichen Zeitmanagement, Kommunikation, Führung und Teambuilding mit Schwerpunkt Universitäten (www.tschirf.at).

Anmeldemodus/Teilnahmebedingungen

  • Es können sich ordentliche Doktoratsstudierende der Akademie der bildenden Künste Wien sowie der Kunstuniversität Linz zum Workshop anmelden.
  • Bitte melden Sie sich verbindlich bis spätestens 03.10.2022 per Email bei doktoratszentrum@akbild.ac.at (Betreff: "Workshop Oktober 2022") mit einem Scan Ihres aktuellen Studienblatts an.
  • Die Teilnehmer_innen bekommen vorab eine Information der Workshopleiterin.
  • Der Workshop ist auf max. 15 Personen begrenzt (first come, first serve).
  • Am 21. und 22.11. findet eine Schreibwerkstatt für Doktorand_innen statt. Die Teilnahme an beiden Workshops ist nicht verpflichtend, wird aber zur gegenseitigen Ergänzung empfohlen.