Skip to main content

Artist-in-Residency Programm

Mit dem Artist-in-Residence Programm ermöglicht die Akademie der bildenden Künste Wien Künstler_innen aus so genannten "Drittstaaten" (nicht-EU Ländern), die Möglichkeit eine dreimonatige Residency wahrzunehmen. Insbesondere Künstler_innen aus Ländern, die der Schwerpunktsetzung der Internationalisierungsstrategie der Akademie entsprechen, sind angedacht. Die Residency wird in Kooperation mit magdas HOTEL, dem social business Hotel der Caritas, umgesetzt. Finanziert wird das Programm durch einen Teil der Gelder, die über die Verkäufe der Akademie-Auktion lukriert werden konnten. Die Residency Künstler_innen halten Workshops für Studierende der Akademie und jeweils einen Artist Talk.

Die Ausschreibung erfolgt akademieintern, Fachbereichsleiter_innen des IBK können Künstler_innen nominieren. Über die Auswahl entscheidet das Rektorat gemeinsam mit dem IBK Institutsvorstand und deren Stellvertreter_innen.

Liste der Einträge

  • Metasebia Simatchew

    Metasebia Simatchew ist von November 2019 bis Januar 2020 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Textuelle Bildhauerei aufgenommen.

    Metasebia Simatchew
 
 
 ist von November 2019 bis Januar 2020 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Textuelle Bildhauerei aufgenommen.
  • Dana Whabira

    Dana Whabira ist von April bis Juni 2020 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Digitale Medien aufgenommen.

    Dana Whabira
 
 
 ist von April bis Juni 2020 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Digitale Medien aufgenommen.
  • Cecilia Traslaviña González

    Cecilia Traslaviña González ist von März bis Juni 2019 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Film aufgenommen. Ihre Aktivitäten erfolgen in enger Kooperation mit dem Labor für künstlerischen Animationsfilm.

    Cecilia Traslaviña González ist von März bis Juni 2019 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Film aufgenommen. Ihre Aktivitäten erfolgen in enger Kooperation mit dem Labor für künstlerischen Animationsfilm.
  • Helen Zeru

    Helen Zeru ist von Oktober 2018 bis Januar 2019 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Textuelle Bildhauerei aufgenommen.

    Helen Zeru ist von Oktober 2018 bis Januar 2019 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Textuelle Bildhauerei aufgenommen.
  • Roberto Winter

    Roberto Winter ist von Oktober 2018 bis Januar 2019 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Digitale Medien aufgenommen.

    Roberto Winter
 
 
 ist von Oktober 2018 bis Januar 2019 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Digitale Medien aufgenommen.
  • Juliana dos Santos

    Juliana dos Santos ist von Oktober 2017 bis Januar 2018 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kontextuelle Malerei von Ashley Hans Scheirl aufgenommen.

    Juliana dos Santos ist von Oktober 2017 bis Januar 2018  Artist in  Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kontextuelle  Malerei  von Ashley Hans Scheirl aufgenommen.
  • Midori Mitamura

    Midori Mitamura ist von Oktober 2017 bis Januar 2018 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Performative Kunst von Carola Dertnig aufgenommen.

    Midori Mitamura ist von Oktober 2017 bis Januar 2018 Artist  in  Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Performative Kunst  von  Carola Dertnig aufgenommen.
  • Susana Pilar Delahante Matienzo

    Susana Pilar Delahante Matienzo ist von April bis Juni 2017 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Kunst und Digitale Medien von Constanze Ruhm aufgenommen.

    Susana Pilar Delahante Matienzo
 
 
 ist von April bis  Juni 2017  Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich  Kunst und  Digitale Medien von Constanze Ruhm aufgenommen.
  • Pablo Emanuel Toulouse

    Pablo Toulouse ist von März bis Juni 2017 Artist in Residence der Akademie und wird vom Fachbereich Konzeptuelle Kunst (Post-Conceptual Art Practices) von Marina Grzinic aufgenommen.

    Pablo Toulouse ist von März bis Juni 2017 Artist in  Residence der  Akademie und wird vom Fachbereich Konzeptuelle Kunst  (Post-Conceptual  Art Practices) von Marina Grzinic aufgenommen.