Skip to main content

Kunst mit erweiterter malerischer Raum-Aktion/Skulptur/Installation im öffentlichen Raum

Der Fokus des Fachbereichs liegt auf dem dreidimensionalen Raum und ist im Bereich Bildhauerei verortet. In der Praxis fassen die zentralen Begriffe Installation und Intervention den langen Titel des Fachbereichs zusammen. Die Studierenden werden in intensiver und leidenschaftlicher Auseinandersetzung mit Skulptur, Objekt und Installation, aber auch mittels Performance, Video, Fotografie, Text oder Bild dabei unterstützt, eine jeweils eigenständige künstlerische Ausdrucksform zu finden und zu vertiefen. Die vielschichtigen Abläufe von der Ideenfindung bis zur Präsentation werden in Einzelarbeiten und Projekten im klassischen Kunstkontext erprobt, aber auch in ortsspezifischen Interventionen und Installationen im öffentlichen Raum.

Tendenzen von Einengung, Abgrenzung und Konformität verlangen nach umfassenden Denk­ und Wahrnehmungsprozessen. Experimentieren ist Programm – unkonventionelle Ergebnisse sind erwünscht! Dabei sind soziokulturelle Fragestellungen und Kontexte ebenso wichtig wie die Sensibilisierung in der Beschäftigung mit Material und Präsentation.

Lust und Neugier am gemeinsamen Experiment, am gemeinschaftlichen Aufbruch zu neuen Terrains wie auch an vertiefender Einzelarbeit sind zentral und lassen sich am besten in Anlehnung an Gilles Deleuze/Claire Parnet beschreiben: „Was an einer Bande besticht, ist der Umstand, dass hier jede_r, der eigenen Sache nachgehend, die anderen trifft, dass jede_r ihre/seine Beute mitbringt und sich derart ein Prozess ausbildet, ein Block sich in Bewegung setzt, der nicht mehr einer/einem alleine gehört, sondern zwischen allen ist ...“

Dialoge von Gilles Deleuze/Claire Parnet, 1977; (das Originalzitat ist im generischen Maskulinum verfasst)

Vier Menschen schwimmen in einem Bergsee mit einem Objekt, das aussieht wie ein großes, weißes biegsames Gerüst
THE GRID , Performative Intervention, Hallstatt 2021, © Theo Bartenberger
Name
Ao.Univ.-Prof. Doz. Mag. Judith Huemer
Telefon
+ 43 (1) 58816 - 7110
E-Mail
j.huemer@akbild.ac.at
Name
Mag. Tobias Pilz
E-Mail
t.pilz@akbild.ac.at
Name
MA. Eva Jägle
Weitere Information
studentische Mirarbeiterin
E-Mail
e.jaegle@akbild.ac.at