Skip to main content

Ausschreibungen / Wettbewerbe Kunst und Forschung

Liste der Einträge

  • Horizon Europe | MSCA COFUND 2023

    MSCA COFUND unterstützt einzelne Organisationen bei der Durchführung ihrer eigenen Doktorats- oder Postdoc-Programme. Ziel ist es, die Qualität und Internationalisierung neuer oder bereits bestehender Förderprogramme zu erhöhen.

    Deadline 9.2.2023, 17 h

  • GAIN Group Exhibition | Close[t] Demonstrations. Eine Ausstellung über die Vielschichtigkeit von queerer Un_Sichtbarkeit

    In der interdisziplinären Ausstellung loten die Künstler_innen neue Sichtbarkeitspolitiken queerer Repräsentation aus und erkunden die Verbindung zwischen Wünschen, Lebensweisen und sozialem Wandel auf sichtbare und/oder unsichtbare Art. Der Open Call richtet sich an Künstler_innen aller Fachrichtungen und Medien.

    Open Call 10.2.2023

  • FFG | Mobilität: Städte und Digitalisierung

    Die 2. Ausschreibung zum Thema Mobilität widmet sich den beiden Missionsfeldern "Städte: urbane Mobilität klimaneutral gestalten" und "Digitalisierung: Infrastruktur, Mobilitäts- und Logistikdienste effizient und klimaverträglich betreiben" und soll damit zur Verwirklichung ihrer Zielbilder beitragen.

    Deadline 15.2.2023

  • Orpheus Instituut | Vintage Materialities in Music

    This three-day international conference aims to generate a critical discourse around a transferable topic (fashion, furniture, cars, …) through relevant case studies. Artists-scholars engaging with one or more of the questions outlined above are invited to propose 30-minute lecture-recitals or 20-minute conference papers. The conference language is English.

    Einreichfrist 15.2.2023

  • alpha+ Stiftung | Rückenwind-Förderbonus für Erwin-Schrödinger-Stipendiat:innen

    Mit dem privat und gemeinnützig finanzierten Rückenwind-Förderbonus für Erwin-Schrödinger-Stipendiat_innen in der Höhe von bis zu 5.000 EUR pro Person unterstützen die alpha+ Stiftung und der Wissenschaftsfonds FWF die wissenschaftlichen Karrieren, die internationale Vernetzung sowie den Wissenstransfer aufstrebender Spitzenforscher_innen.

    Deadline 17.2.2023, 13 h

  • OeAD | Bildungsinnovation braucht Bildungsforschung

    Konsortien aus Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sind aufgerufen, sich mit kooperativen Doktoratsausbildungen um Finanzierung von bis zu 1,15 Mio. Euro zu bewerben. Einreichungen zu den Themen Früher Bildungsabbruch, Resilienz von Schüler/innen, Fachfremder Unterricht, Digitalisierung – Distance Learning, Kompetenzorientiertes Unterrichten, Sprachunterricht und Lesekompetenz, Schulentwicklungsberatung und zu freien Themen sind möglich.

    Deadline 17.2.2023

  • Verein forum n | Arts of Change - Change of Arts

    Welche Rolle spielen Kunst, Studierende und Hochschulen bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft? Das Coaching- und Förderprogramm Arts of Change – Change of Arts bietet dir die Möglichkeit, dich zwischen März und November 2023 inhaltlich und methodisch zu den Themen „Kunst, Nachhaltig-keit & sozial-ökologische Transformation“ weiterzubilden, dich mit Studierenden aller sechs österreichischen Kunstuniversitäten zu vernetzen und ein trans-/interdisziplinäres Projekt umzusetzen. Damit wirst du Teil eines universitätsübergreifenden Netzwerks von Studierenden, die gemeinsam die sozial-ökologische Transformation aktiv mitgestalten und sich für Nachhaltige Entwicklung einsetzen.

    Einreichfrist 19.2.2023

  • Poolbar | Generator 2023

    Kunst-, Design-, Architektur-, Sprach- und IT-Talente können sich ab sofort bewerben, um das Erscheinungsbild des kommenden Festivals Poolbar mitzuentwickeln. Es wird wieder 8 Labore geben.

    Deadline 26.2.2023

  • Wirtschaftsuniversität Wien | CHER 35. Jahreskonferenz

    The changing role of higher education institutions (HEIs) in society has become a point of reference among policy makers, university leaders and the academic community across the world. Being among the oldest institutions to date, universities have always been subject to changes in their institutional environments. In the 21st century, however, these changes have become more rapid and disruptive. Societies are not only confronted with multifaceted challenges related to sustainability, technology, social disparities and geopolitical tensions, but also a situation of crisis resulting from a global pandemic, war, energy shortages and inflation.

    Einreichfrist 28.2.2023

  • Ars Electronica | Prix 2023

    Der Prix Ars Electronica ist der traditionsreichste Medienkunstwettbewerb der Welt. Den Preisträger_innen winken die begehrten Goldenen Nicas, bis zu 10.000 Euro je Kategorie und der Auftritt beim renommierten Ars Electronica Festival in Linz. 

    Deadline 3.3.2023

  • Europäische Kommission | S+T+ARTS Prize 2023

    S+T+ARTS ist eine Initiative der Europäischen Kommission, mit der Technologie und künstlerische Praxis bestmöglich verbunden werden sollen. Als Teil dieser Initiative zeichnet der S+T+ARTS Prize die zukunftsträchtigsten Kooperationen und Ergebnisse im Bereich Kreativität und Innovation an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst aus.

    Deadline 3.3.2023

  • SAR SIG | Practice Sharing (Language-Based Artistic Research)

    The Society of Artistic Research Special Interest Group in Language-based Artistic Research are delighted to announce a new call for contributions.

    Einreichfrist 6.3.2023, 12 h

  • Horizon Europe | MSCA Staff Exchanges 2023

    MSCA Staff Exchanges fördert den Personalaustausch zwischen Organisationen in verschiedenen Ländern, wissenschaftlichen Disziplinen und/oder Wirtschaftssektoren (z. B. zwischen Universitäten und Unternehmen) und unterstützt somit den erfolgreichen Wissenstransfer zwischen unterschiedlichen Beteiligten inner- und außerhalb Europas.

    Deadline 8.3.2023

  • RUUKKU - Studies in Artistic Research | Artivism

    Für die Ausgabe zum Thema Artivism können für das Journal Ruukku Beiträge via dem Research Catalogue eingereicht werden.

    Call for Papers 10.3.2023

  • Zeitschrift Gender | Intersektionalität und Soziale Arbeit

    Wie werden im Feld der Sozialen Arbeit verwobene gesellschaftliche Differenz- und Machtverhältnisse wirksam? Die Herausgeberinnen des Heftschwerpunkts laden zu theoretischen, methodologischen und empirischen Beiträgen ein, die das vielfältige und kritische Potenzial intersektionaler Perspektiven für Disziplin, Profession und Praxis Sozialer Arbeit fruchtbar machen und dabei berücksichtigen, dass Soziale Arbeit selbst in Macht- und Herrschaftsverhältnisse involviert ist.

    Call for Papers 12.3.2023

  • EU | Citizen Science Preis

    Der Citizen Science Preis der Europäischen Union würdigt herausragende Leistungen im Bereich des wissenschaftlichen Fortschritts durch die Ermächtigung der Zivilgesellschaft, die sich an der aktiven Gestaltung der Zukunft beteiligt.

    Deadline 13.3.2023

  • Open Call der Akademie | Stipendium kurzfristiger Auslandsaufenthalt

    Mit dem Stipendium für einen kurzfristigen Auslandsaufenthalt für Dissertant_innen/Ph.D. Kandidat_innen können Auslandsaufenthalte für z.B. Recherche, Feldforschung, Archivforschung, Interviews gefördert werden, die für die Dissertation bzw. das Ph.D.-Projekt notwendig sind. Gefördert werden Auslandsaufenthalte für eine Aufenthaltsdauer von mindestens 2 bis maximal 8 Wochen.

    Einreichfrist 14.3.2023, 11 h

  • Horizon Europe | Cluster 2 Kultur, Kreativität und inklusive Gesellschaft (Frühjahr 2023)

    Die nächste große Ausschreibungsrunde im Rahmen des Arbeitsprogramms 2023/24 startet Anfang 2023. Das Arbeitsprogramm ist bereits veröffentlicht. Darin sind alle Ausschreibungsthemen detailliert beschrieben (Inhalte, Einreichfristen, Budget).

    Deadline 14.3.2023

  • FFG | Co-Creation-Spaces Klima und Energie 2022

    Mit der Ausschreibung Co-Creation-Spaces Klima & Energie 2022 werden Innovationslabore zum Aufbau und Betrieb von Co-Creation-Spaces Klima & Energie gefördert. Mit der Förderung soll ein offenes, diskriminierungsfreies Umfeld zur Interessensförderung von Kindern und Jugendlichen im Themenfeld Klima und Energie geschaffen werden.

    Deadline 15.3.2023, 12 h

  • OeAD | Ernst Mach-Stipendium: ASEA-UNINET

    Dieses Stipendienprogramm richtet sich an Undergraduates, Graduierte, Postgraduierte und Postdocs aller Fachrichtungen, die in Indonesien, Malaysia, Philippinen, Thailand oder Vietnam studieren bzw. forschen und ein Forschungsprojekt in Österreich machen möchten.

    Deadline 15.3.2023