Skip to main content

News

List of entries

  • Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl vertreten Österreich bei der Biennale 2021

    25.2.2020

    Die Künstler*innen Jakob Lena Knebl, Senior Artist am IKL und Ashley Hans Scheirl , Professor*in für kontextuelle Malerei, werden Österreich auf der nächsten Kunstbiennale in Venedig 2021 vertreten.

    25.2.2020
 


 Die Künstler*innen
 
  Jakob Lena Knebl,
 
 Senior  Artist am IKL und
 
  Ashley Hans Scheirl
 
 , Professor*in für kontextuelle Malerei, werden Österreich auf der nächsten Kunstbiennale in Venedig 2021 vertreten.
  • Stellungnahme der Senate zum Regierungsprogramm 2020 – 2024

    Demokratiepolitisch bedenklicher Eingriff in die universitäre Struktur geplant

    Das Regierungsprogramm 2020 – 2024 (RP) der neuen Regierung von „Die neue Volkspartei“ / „Die Grünen – Die grüne Alternative“ sieht bildungs- und wissenschaftspolitische Maßnahmen vor, die aus der Sicht der Senate Anlass zu Sorge und Kritik geben.

  • Katharina Cibulka: As long as diversity is not state of the heart, I will be a feminist

    Bereits zum zweiten Mal wird für die Künstlerin Katharina Cibulka die eingerüstete Fassade der Akademie der bildenden Künste Wien am Schillerplatz zum Interventionsort für feministische Kunst.

    Bereits zum zweiten Mal wird für die Künstlerin Katharina Cibulka die  eingerüstete Fassade der Akademie der bildenden Künste Wien am  Schillerplatz zum Interventionsort für feministische Kunst.
  • Die Akademie auf der BeSt 2020

    Do-Sa, 9.00-18.00 hSo, 9.00-17.00 hEintritt frei

    Do-Sa, 9.00-18.00 h
So, 9.00-17.00 h
Eintritt frei
  • ubook-Aktion

    Das aktuelle Verkaufsfenster der ubook-Aktion hat am 24.2.2020 angefangen und endet mit 22.3.2020.

    Das aktuelle Verkaufsfenster der ubook-Aktion hat am 24.2.2020 angefangen und endet mit 22.3.2020.
  • DIE PEST. Eine Marathonlesung in 121 Stimmen und 10 Stunden

    Ein monumentales Projekt in Tagen des Ausnahmezustands: Noch bis 10. Mai 2020 wird in Kooperation von Rabenhof Theater und FM4 und auf Initiative Studierender der Akademie der bildenden Künste Wien und ihrem Dozenten Claus Philipp auf der Homepage von FM4 die Marathonlesung eines Romans gestreamt, der derzeit oft herbei zitiert wird: Die Pest.

    Ein monumentales Projekt in Tagen des Ausnahmezustands: Noch bis 10. Mai  2020 wird in Kooperation von Rabenhof Theater und FM4 und auf  Initiative Studierender der Akademie der bildenden Künste Wien und ihrem  Dozenten Claus Philipp auf der Homepage von FM4 die Marathonlesung  eines Romans gestreamt, der derzeit oft herbei zitiert wird:
 
  Die Pest.
  • Angela Anderson erhält Cathrin-Pichler-Preis 2020

    Untersuchungen gesellschaftlicher Krisenphänomene vor dem Hintergrund feministischer und kapitalismuskritischer Theorieansätze zeichnen die Arbeit Angela Andersons aus.

    Untersuchungen gesellschaftlicher Krisenphänomene vor dem Hintergrund feministischer und kapitalismuskritischer Theorieansätze zeichnen die Arbeit Angela Andersons aus.
  • Die Akademie trauert um ihren Portier Heinz Stix

    Die Akademie der bildenden Künste Wien teilt mit großem Bedauern und großer Betroffenheit mit, dass ihr langjähriger Portier, Heinz Stix, bereits vor zwei Wochen nach schwerer Erkrankung verstorben ist.

    Die Akademie der bildenden Künste Wien teilt mit großem Bedauern und großer  Betroffenheit mit, dass ihr langjähriger Portier, Heinz Stix, bereits  vor zwei Wochen nach schwerer Erkrankung verstorben ist.
  • Platz 33 der besten Arbeitgeber_innen 2020 Österreichs

    Damit ist die Akademie Erstgereihte unter den Universitäten im Ranking der großen trend-Studie!

    trend hat in Kooperation mit Statista, kununu und Xing im Rahmen eines aufwendigen Verfahrens auch heuer wieder die 300 besten Arbeitgeber_innen Österreichs 2020 ermittelt.

    Damit ist die Akademie Erstgereihte unter den Universitäten im Ranking der großen trend-Studie!
     
    
   
  
 


 trend hat in Kooperation mit Statista, kununu und Xing im Rahmen eines  aufwendigen Verfahrens auch heuer wieder die 300 besten  Arbeitgeber_innen Österreichs 2020 ermittelt.
  • Die Akademie trauert um Michel Sorkin

    Der einflussreiche US-amerikanische Architekt, Urbanist und Schriftsteller Michael Sorkin ist nach der Erkrankung an einem Coronavirus gestorben. Er war 71 Jahre alt. Von 1993 bis 2000 war er Gastprofessor mit Leitung für Städtebau am Institut für Kunst und Architektur einer der Wegbegleiter für eine Neuausrichtung der Architekturlehre an der Akademie.

    Der einflussreiche US-amerikanische Architekt, Urbanist und Schriftsteller Michael Sorkin ist nach der Erkrankung an einem Coronavirus gestorben. Er war 71 Jahre alt. Von 1993 bis 2000 war er Gastprofessor mit Leitung für Städtebau am Institut für Kunst und Architektur einer der Wegbegleiter für eine Neuausrichtung der Architekturlehre an der Akademie.
  • Kunst in Zeiten der Heimquarantäne

    An der Akademie der bildenden Künste Wien sind vorerst alle Ateliers und Lehrsäle geschlossen. Die Vorlesungen finden online statt und die künstlerische Produktion hat sich in die privaten Wohn- und Arbeitszimmer der Studierenden verlagert, von wo laufend neue Arbeiten online gestellt oder gestreamt werden.

    An der Akademie der bildenden Künste Wien sind vorerst alle Ateliers und Lehrsäle geschlossen. Die Vorlesungen finden online statt und die künstlerische Produktion hat sich in die privaten Wohn- und Arbeitszimmer der Studierenden verlagert, von wo laufend neue Arbeiten online gestellt oder gestreamt werden.
  • #KHWpositivity

    Das Vermittlungsprojekt #KHWpositivity von Tina Kelam und Thomas Wenzl ist im Rahmen der kunst- und kulturpädagogischen Lehrveranstaltung Eine Ausstellung als Lernort entstanden, einer Kooperation von Akademie geht in die Schule , dem Institut für das künstlerische Lehramt der Akademie der bildenden Künste Wien und der Kunsthalle Wien.

  • Die Akademie trauert um Dietmar Steiner

    Dietmar Steiner, Architekturkritiker und langjähriger Direktor des Architekturzentrum Wien ( Az W), ist am Freitag, den 15. Mai 2020 nach langer, schwerer Krankheit im 68. Lebensjahr in Wien verstorben.

    Dietmar Steiner, Architekturkritiker und langjähriger Direktor des  Architekturzentrum Wien ( Az W), ist am Freitag, den 15. Mai 2020 nach  langer, schwerer Krankheit im 68. Lebensjahr in Wien verstorben.
  • Startschuss zur Online-Kampagne von Österreichs Universitäten

    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet am heutigen Montag, 25. Mai, die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) erstmalig eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen. Ziel der Kampagne sei es, so uniko-Präsidentin Sabine Seidler, „eine leicht verständliche Information über den direkten Nutzen von Universitäten und universitär erzeugtem Wissen für die individuelle Lebenssituation zu präsentieren“, und damit auch eine erhöhte Sichtbarkeit der Bedeutung von Forschung, Wissenschaft und Universitäten zu erreichen.

    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto  startet am heutigen Montag, 25. Mai, die Österreichische  Universitätenkonferenz (uniko) erstmalig eine Online-Kampagne, an der  sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem  Wissenschaftsfonds FWF beteiligen. Ziel der Kampagne sei es, so  uniko-Präsidentin Sabine Seidler, „eine leicht verständliche Information  über den direkten Nutzen von Universitäten und universitär erzeugtem  Wissen für die individuelle Lebenssituation zu präsentieren“, und damit  auch eine erhöhte Sichtbarkeit der Bedeutung von Forschung,  Wissenschaft und Universitäten zu erreichen.
  • Cathrin-Pichler-Preisträgerin 2019: Nicole Suzuki

    Begrüßung : Felicitas Thun-Hohenstein, Leiterin Cathrin Pichler Archiv
    Zur Künstlerin : Renate Lorenz, Professorin für Kunst und Forschung

    Öffnungszeiten ab 27.01. 11.00 h–15.00 h  oder nach Vereinbarung unter cathrin-pichler-archiv@akbild.ac.at , T +43 (1) 588 16–8101, Eintritt frei.

    Begrüßung
 
 : Felicitas Thun-Hohenstein, Leiterin Cathrin Pichler Archiv
 
 
  Zur Künstlerin
 
 : Renate Lorenz, Professorin für Kunst und Forschung


 Öffnungszeiten ab 27.01. 11.00 h–15.00 h  oder nach Vereinbarung unter
 
  
   cathrin-pichler-archiv@akbild.ac.at
  
 
 , T +43 (1) 588 16–8101, Eintritt frei.
  • Otto Antonia Graf (1937–2020) verstorben

    Die Akademie der bildenden Künste Wien trauert um ihren langjährigen Professor für Kunstgeschichte Otto Antonia Graf (1937–2020), der 23.2.2020 im Alter von 82 Jahren friedlich verstorben ist.

    Die Akademie der bildenden Künste Wien trauert um ihren langjährigen Professor für Kunstgeschichte Otto Antonia Graf (1937–2020), der 23.2.2020 im Alter von 82 Jahren friedlich verstorben ist.
  • Die Akademie trauert um Elisabeth Wild

    Elisabeth Wild verstarb letzte Woche im Alter von 98 Jahren. Sie war (und ist) Impulsgeberin und Inspiration für das Projekt Principles of Equality von Adam Szymczyk , das im März des Vorjahres an der Akademie begann.

    Elisabeth Wild verstarb letzte Woche im Alter von 98 Jahren. Sie war (und ist) Impulsgeberin und Inspiration für das Projekt
 
  Principles of Equality
 
 von
 
  Adam Szymczyk
 
 , das im März des Vorjahres an der Akademie begann.
  • Call for applications for PhD in Practice Program 2020

    Application period: February 1st 2020 – March 2nd 2020

    Beginning of studies for new participants: October 1, 2020

    The online application form will be available during the call at https://www.akbild.ac.at/admission

    Application period: February 1st 2020 – March 2nd 2020
 


 Beginning of studies for new participants: October 1, 2020


 The online application form will be available during the call at
 
  
   
    https://www.akbild.ac.at/admission