Skip to main content

Events

List of entries

  • Jakob Lena Knebl and Ashley Hans Scheirl. Soft Machine

    An exhibition of the Austrian Pavilion at the 59th International Art Exhibition - La biennale di Venezia in Vienna in cooperation with Phileas.

    Exhibition

    Phileas
    Opernring 17
    1010 Vienna

    Academy

    Portraits of two people in colorful clothes with strong make up. The person on the left of the picture has blonde wavy hair, the person on the right has short up-do brown hair. The photograph in an oval cutout is framed by colorful floral patterns in the style of the 60s.
  • THE BLUE, THE PINK, THE IMMATERIAL, THE VOID

    THE BLUE, THE PINK, THE IMMATERIAL, THE VOID presents the works of 14 young artists from London and Vienna who deal with the technological sublime.

    Exhibition

    Austrian Cultural Forum London 28
    Rutland Gate
    London SW7 1PQ
    United Kingdom

    Academy

    Poster of the exhibition "The Blue, The Pink, The Immaterial, The Void", black background with white writing and in the center a picture of coral-like shapes
  • Handspells. Kunsthalle Wien Prize 2021

    Kunsthalle Wien Prize is a cooperation of Kunsthalle Wien with the Academy of Fine Arts Vienna and the University of Applied Arts Vienna

    The admission is free.

    Exhibition duration

    Kunsthalle Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

    Academy

    Kunsthalle Wien Prize
 
 is a cooperation of Kunsthalle Wien with the Academy of Fine Arts Vienna and the University of Applied Arts Vienna


 The admission is free.


 In order to keep you and our staff healthy, we ask you to follow the
 
  recent hygiene and safety requirements
 
 of Kunsthalle Wien.
  • PATERNOSTER

    A cooperation of BIG and Academy of Fine Arts Vienna.
    with works by Ma Jia and Michael Suszynski

    Exhibtion Opening

    Foyer of the BIG headquarters
    Trabrennstrasse 2c
    1020 Vienna

    Academy

    Picture of an wooden Paternoster with silver holdings
  • Open Days 2022

    Open studios | exhibitions | study information | performances | discussions | concerts | mediation program | and much more.

    Program: https://forum.akbild.ac.at/rundgang_2022_programm

    During the 2022 tour the 2G+ rule applies at all Academy locations. This means that in addition to a vaccination or certificate of recovery, a currently valid authenticated negative PCR test result (up to 48 hours after sampling) must be presented at the controls at the entrance. In addition, FFP2 masks must be worn in all public areas. Individuals who have demonstrably undergone a COVID infection within the last 90 days do not need a PCR test. In this case we request you to show your certificate of recovery at the entrance.

    Collections, Classes and Studios of the Academy of Fine Arts Vienna

    Academy

    Open studios | exhibitions | study information | performances | discussions | concerts | mediation program | and much more.
 
 
  Program:
  
   
    https://forum.akbild.ac.at/rundgang_2022_programm
   
  
 
 
  During the 2022 tour the 2G+ rule applies at all Academy locations. This means that in addition to a vaccination or certificate of recovery, a currently valid authenticated negative PCR test result (up to 48 hours after sampling) must be presented at the controls at the entrance. In addition, FFP2 masks must be worn in all public areas. Individuals who have demonstrably undergone a COVID infection within the last 90 days do not need a PCR test. In this case we request you to show your certificate of recovery at the entrance.
  • How to breathe in public?

    Künstler*innen: ELOLSOPERU / Eliana Otta, Olia Sosnovskaya, Sonja Hornung, Petra Mrša, Ruthia Jenrbekova

    Kunstsalon im Fluc, Praterstern 5, 1020 Wien

    Fine Arts

    Künstler*innen: ELOLSOPERU / Eliana Otta, Olia Sosnovskaya, Sonja Hornung, Petra Mrša, Ruthia Jenrbekova
  • "maybe manifested" | Bildende Meets Kunsthistorisches

    Die Akademie der bildenden Künste Wien schrieb 2019 in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien und dem Verein zur generationsübergreifenden Kunst- & Kulturförderung einen Wettbewerb für Studierende aus. Die Gewinner_innen Patrizia Ruthensteiner, Yul Koh & Sophie Anna Stadler und Theodor Maier präsentieren nun ihre Arbeiten.

    Täglich außer Montag
    10 – 18 Uhr

    Ausstellung

    Kunsthistorisches Museum Wien, Raum XXI, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien

    Academy

    Die Akademie der bildenden Künste Wien schrieb 2019 in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien und dem Verein zur generationsübergreifenden Kunst- & Kulturförderung einen Wettbewerb für Studierende aus. Die Gewinner_innen Patrizia Ruthensteiner, Yul Koh & Sophie Anna Stadler und Theodor Maier präsentieren nun ihre Arbeiten.
 


 
  Täglich außer Montag
  
  10 – 18 Uhr
  • Eco Flirt

    In der Ausstellung widmen sich mehrere Gruppen von Studierenden der Akademie unterschiedlichen Ebenen und Dimensionen der Wahrnehmung von Environments und präsentieren ihre Ergebnisse und Vorschläge.

    Ausstellung

    Smolka Contemporary, Lobkowitzplatz 3/Spiegelgasse 25, 1010 Wien

    Academy

    In der Ausstellung widmen sich mehrere Gruppen von Studierenden der Akademie unterschiedlichen Ebenen und Dimensionen der Wahrnehmung von Environments und präsentieren ihre Ergebnisse und Vorschläge.
  • Kunstinterventionen im Tröpferlbad

    mit Leo Mayr (IBK) und Martin Weichselbaumer (IKL), Studierende der Akademie der bildenden Künste WIen

    Wiener Bezirksmuseum, Klagsbaumgasse 4, 1040 Wien

    Academy

    mit Leo Mayr (IBK) und Martin Weichselbaumer (IKL), Studierende der Akademie der bildenden Künste WIen
  • Fasern gehen durch Pforten

    Eine performative Arbeit von Anne Schmidt, Philipp Pettauer, Luca Perfahl und Marei Buhmann. Gefördertes Sonderprojekt der Bundesvertretung der Österreichischen Hochschüler_innenschaft und der Hochschüler_innenschaft– Universität für angewandte Kunst.

    Performance jeweils um 20.00 h

    Performance

    Bestand im Sofienspital, Apollogasse 19 (Eingang Neubaugürtel), 1070 Wien

    Academy

    Eine performative Arbeit von Anne Schmidt, Philipp Pettauer, Luca Perfahl und Marei Buhmann. Gefördertes Sonderprojekt der Bundesvertretung der Österreichischen Hochschüler_innenschaft und der Hochschüler_innenschaft– Universität für angewandte Kunst.


 Performance jeweils um
 
  20.00 h
  • Cybernetics of the Poor

    Eine Ausstellung in der Kunsthalle Wien kuratiert von Diedrich Diederichsen und Oier Etxeberria. In Kooperation mit dem Tabakalera International Centre for Contemporary Culture, Donostia/San Sebastián und der Akademie der bildenden Künste Wien.

    Ausstellungsdauer

    Kunsthalle Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

    Academy

    Eine Ausstellung in der Kunsthalle Wien kuratiert von Diedrich Diederichsen und Oier Etxeberria. In Kooperation mit dem Tabakalera International Centre for Contemporary Culture, Donostia/San Sebastián und der Akademie der bildenden Künste Wien.
  • Stories of Traumatic Pasts: Counter-Archives for Future Memories

    Exhibition within the framework of the research project Genealogy of Amnesia .
    Curated by: Marina Gržinić, Christina Jauernik, and Sophie Uitz

    Exhibition duration

    Weltmuseum Wien, Heldenplatz, 1010 Wien

    Academy

    Exhibition within the framework of the research project
 
  Genealogy of Amnesia
 
 .
 
 Curated by: Marina Gržinić, Christina Jauernik, and Sophie Uitz
  • Abiona Esther Ojo und Huda Takriti erhalten den Preis der Kunsthalle Wien 2020

    Der jährlich vergebene Preis ist eine Kooperation von Kunsthalle Wien, Universität für angewandte Kunst Wien und Akademie der bildenden Künste Wien. Die Preisträgerin der Akademie der bildenden Künste Wien ist Abiona Esther Ojo. Sie studierte Bildhauerei und Raumstrategien bei Monica Bonvicini und Stefanie Seibold, Diplom 2020 bei Iman Issa.

    Kurator: Lucas Gehrmann

    Ausstellungsdauer

    Kunsthalle Wien Karlsplatz, Treitlstraße 2, 1040 Wien

    Academy

    Der jährlich vergebene Preis ist eine Kooperation von Kunsthalle Wien,  Universität für angewandte Kunst Wien und Akademie der bildenden Künste  Wien. Die Preisträgerin der Akademie der bildenden Künste Wien ist Abiona Esther Ojo. Sie studierte Bildhauerei und Raumstrategien bei Monica Bonvicini und Stefanie Seibold, Diplom 2020 bei  Iman Issa.


 Kurator: Lucas Gehrmann
  • Parcours Abschlussarbeiten 2020

    Weitere Termine: Mo, 14.12.2020, Di, 15.12.2020, jew. 11:00 – 18:30 Uhr, bei begrenzter Besucher_innenzahl, Eintritt frei
    Online-Ausstellung: 12.12 – 20.12.2020 forum.akbild.ac.at/Abschlussarbeiten

    Eröffnung (mit Zugangsbeschränkung)

    magdas HOTEL im Stephanushaus, Ungargasse 38, 1030 Wien

    Academy

    Weitere Termine: Mo, 14.12.2020, Di, 15.12.2020,
 
 jew. 11:00 – 18:30 Uhr, bei begrenzter Besucher_innenzahl, Eintritt frei
 
 Online-Ausstellung: 12.12 – 20.12.2020
 
  forum.akbild.ac.at/Abschlussarbeiten
  • Vienna Art Week 2020: Akademie Programm

    Programm der Akademie der bildenden Künste Wien im Rahmen der Vienna Art Week 2020

    Academy

    Programm der Akademie der bildenden Künste Wien im Rahmen der
 
  Vienna Art Week 2020
  • LÖSS – Eine Frau in der Landschaft

    Eine Ausstellung von Elisabeth von Samsonow kuratiert von Felicitas Thun-Hohenstein. Eine Kooperation des Naturhistorischen Museums Wien, derAkademie der bildenden Künste Wien und dem Forum Morgen.

    The Dissident Goddesses' Network lädt zur Eröffnung der Ausstellung im Naturhistorischen Museum Wien. Die Eröffnung wird live gestreamt unter: www.tdgn.at/loess

    Ausstellungsdauer

    Naturhistorisches Museum Wien, Burgring 7, 1010 Wien

    Art Theory and Cultural Studies

    Eine Ausstellung von Elisabeth von Samsonow kuratiert von Felicitas Thun-Hohenstein. Eine Kooperation des Naturhistorischen Museums Wien, derAkademie der bildenden Künste Wien und dem Forum Morgen.


 The Dissident Goddesses' Network lädt zur Eröffnung der Ausstellung im Naturhistorischen Museum Wien. Die Eröffnung wird live gestreamt unter:
 
  www.tdgn.at/loess
  • Die Akademie schläft nicht. Eine Ausstellung künstlerischer Interventionen aus der Zeit des Lockdowns

    In Kooperation mit dem GARTENPALAIS Liechtenstein findet im Rahmen der Sommer Rhapsodie im Garten eine Pop-up-Ausstellung mit künstlerischen Positionen aus zahlreichen Fachbereichen der Akademie der bildenden Künste Wien statt. Details werden in Kürze bekannt gegeben.

    Stalltänze , Performances von Barbara Maria Neu am 29.07. und 19.08.2020

    Eröffnungstickets: Tickets zu € 25,- https://bit.ly/3dEZaTe

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 12.00 –17.00 Uhr
    Dienstag und Mittwoch bis 18.00 Uhr
    Eintritt frei!

    Ausstellungsdauer

    Damenappartements des GARTENPALAIS Liechtenstein, Fürstengasse 1, 1090 Wien (Zugang über Seiteneingang rechte Palaisseite)

    Academy

    In Kooperation mit dem GARTENPALAIS Liechtenstein findet im  Rahmen der
 
  Sommer Rhapsodie im Garten
 
 eine Pop-up-Ausstellung mit  künstlerischen Positionen aus zahlreichen Fachbereichen der Akademie der  bildenden Künste Wien statt. Details werden in Kürze bekannt gegeben.


 
  
   Stalltänze
  
 
 , Performances von Barbara Maria Neu am 29.07. und 19.08.2020


 Eröffnungstickets: Tickets zu € 25,-
 
  https://bit.ly/3dEZaTe
 
 


 Öffnungszeiten:
 
 Montag bis Freitag 12.00 –17.00 Uhr
 
 Dienstag und Mittwoch bis 18.00 Uhr
 
 Eintritt frei!
  • Rundgang 2020

    DO, 23.01.2020, 17–24 Uhr
    FR, 24.01.2020, 10–22 Uhr
    SA, 25.01.2020, 12–22 Uhr
    SO, 26.01.2020, 12–18 Uhr (Institutsgebäude geschlossen)

    Offene Ateliers und Studios / Ausstellungen / Studieninformationen / Performances / Diskussionen / Konzerte / Bars / Vermittlungsprogramm / uvm.

    Sammlungen, Klassen und Ateliers der Akademie der bildenden Künste Wien

    Academy

    DO, 23.01.2020, 17–24 Uhr
  
  FR, 24.01.2020, 10–22 Uhr
  
  SA, 25.01.2020, 12–22 Uhr
  
  SO, 26.01.2020, 12–18 Uhr (Institutsgebäude geschlossen)
 


 
  Offene Ateliers und Studios / Ausstellungen /  Studieninformationen / Performances / Diskussionen /  Konzerte / Bars / Vermittlungsprogramm / uvm.
  • Kevin Klamminger: Tagada

    Die Ausstellungsreihe in den öffentlich zugänglichen Bereichen des mag das HOTELs ist ein Kooperationsprojekt von mag das Hotel und der Akademie der bildenden Künste Wien.

    Ausstellungsdauer

    magdas Hotel, Laufbergergasse 12, 1020 Wien

    Academy

    Die Ausstellungsreihe in den öffentlich zugänglichen Bereichen des
 
  mag
 
 das HOTELs ist ein Kooperationsprojekt von
 
  mag
 
 das Hotel und der Akademie der bildenden Künste Wien.
  • RETROPIA | Sprechen über Sehnsuchtsbilder vom Land

    Die Forschungsausstellung hinterfragt die neue Sehnsucht nach dem Land und analysiert gemeinsam mit den Ausstellungsbesucher_innen entsprechende Bildpolitiken. Ein Projekt der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit dem Labor für empirische Bildwissenschaft der Universität Wien, der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Werkraum Bregenzerwald und dem Volkskundemuseum Wien.

    Ausstellungsdauer

    Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien

    Academy

    Die Forschungsausstellung hinterfragt die neue Sehnsucht nach dem Land und analysiert gemeinsam mit den Ausstellungsbesucher_innen entsprechende Bildpolitiken. Ein Projekt der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit dem Labor für empirische Bildwissenschaft der Universität Wien, der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Werkraum Bregenzerwald und dem Volkskundemuseum Wien.