Skip to main content

Ausstellungen / Veranstaltungen

Liste der Einträge

  • Eschenbachgasse

    xhibit

    Präsentation der
 
  Cathrin Pichler Preisträgerin 2020
 
 .
  • The Use of Landscape

    Künstler_innen: Amy Casilda Bartoli, Dominik Buda, Cătălina Cosma, Vlad Dinu, Flora Franke, Elena Kristofor, Denise Lobont, Patric Pavel, Diana Păun und Nora Severios

    Ausstellungsdauer

    Eschenbachgasse

    xhibit

    Künstler_innen: Amy Casilda Bartoli, Dominik Buda, Cătălina Cosma, Vlad Dinu, Flora Franke, Elena Kristofor, Denise Lobont, Patric Pavel, Diana Păun und Nora Severios
  • The Use of Landscape

    Künstler_innen: Amy Casilda Bartoli, Dominik Buda, Cătălina Cosma, Vlad Dinu, Flora Franke, Elena Kristofor, Denise Lobont, Patric Pavel, Diana Păun und Nora Severios

    Wiedereröffnet ab

    xhibit

    Künstler_innen: Amy Casilda Bartoli, Dominik Buda, Cătălina Cosma, Vlad Dinu, Flora Franke, Elena Kristofor, Denise Lobont, Patric Pavel, Diana Păun und Nora Severios
  • Lesekreis zum "Fokus Natur"

    Passend zum Themenschwerpunkt „Fokus Natur“ im Programm des Ausstellungsraumes der Akademie in der Eschenbachgasse organisieren das Wiener Kollektiv adO/Aptive gemeinsam mit Carla Veltman drei Ausgaben kollektiver Readings, an denen online und unabhängig voneinander teilgenommen werden kann. Alle Texte sind in englischer Sprache und werden gemeinsam gelesen, eine Vorbereitung oder Vorkentnisse sind nicht notwendig. Es werden Gedichte, Landschaftsbeschreibungen, Manifeste und kritische Essays gelesen.

    Termine: 02.04., 16.04. und 30.04., jeweils von 14:00–16:30 Uhr
    Teilnahme unter: https://us02web.zoom.us/j/87189638348?pwd=NllYZmI5amFCZnBldzhhQzNSbU9jdz09
    Keine Anmeldung erforderlich.

    Online per Zoom

    xhibit

    Passend zum Themenschwerpunkt „Fokus Natur“ im Programm des Ausstellungsraumes der Akademie in der Eschenbachgasse organisieren das Wiener Kollektiv adO/Aptive gemeinsam mit Carla Veltman drei Ausgaben kollektiver Readings, an denen online und unabhängig voneinander teilgenommen werden kann. Alle Texte sind in englischer Sprache und werden gemeinsam gelesen, eine Vorbereitung oder Vorkentnisse sind nicht notwendig. Es werden Gedichte, Landschaftsbeschreibungen, Manifeste und kritische Essays gelesen.


 
  Termine: 02.04., 16.04. und 30.04., jeweils von 14:00–16:30 Uhr
 
 
 Teilnahme unter:
 
  https://us02web.zoom.us/j/87189638348?pwd=NllYZmI5amFCZnBldzhhQzNSbU9jdz09
  
 
 
  Keine Anmeldung erforderlich.
  • Lesekreis zum "Fokus Natur"

    Passend zum Themenschwerpunkt „Fokus Natur“ im Programm des Ausstellungsraumes der Akademie in der Eschenbachgasse organisieren das Wiener Kollektiv adO/Aptive gemeinsam mit Carla Veltman drei Ausgaben kollektiver Readings, an denen online und unabhängig voneinander teilgenommen werden kann. Alle Texte sind in englischer Sprache und werden gemeinsam gelesen, eine Vorbereitung oder Vorkentnisse sind nicht notwendig. Es werden Gedichte, Landschaftsbeschreibungen, Manifeste und kritische Essays gelesen.

    Termine: 02.04., 16.04. und 30.04., jeweils von 14:00–16:30 Uhr
    Teilnahme unter: https://us02web.zoom.us/j/87189638348?pwd=NllYZmI5amFCZnBldzhhQzNSbU9jdz09
    Keine Anmeldung erforderlich.

    Lesekreis

    Online per Zoom

    xhibit

    Passend zum Themenschwerpunkt „Fokus Natur“ im Programm des Ausstellungsraumes der Akademie in der Eschenbachgasse organisieren das Wiener Kollektiv adO/Aptive gemeinsam mit Carla Veltman drei Ausgaben kollektiver Readings, an denen online und unabhängig voneinander teilgenommen werden kann. Alle Texte sind in englischer Sprache und werden gemeinsam gelesen, eine Vorbereitung oder Vorkentnisse sind nicht notwendig. Es werden Gedichte, Landschaftsbeschreibungen, Manifeste und kritische Essays gelesen.


 
  Termine: 02.04., 16.04. und 30.04., jeweils von 14:00–16:30 Uhr
 
 
 Teilnahme unter:
 
  https://us02web.zoom.us/j/87189638348?pwd=NllYZmI5amFCZnBldzhhQzNSbU9jdz09
  
 
 
  Keine Anmeldung erforderlich.
  • First Visitor of the Day

    Beim ersten Termin freut sich Kuratorin Stephanie Damianitsch auf den First Visitor of the Day in der Ausstellung The Use of Landscape , die am 4. Mai 2021 wieder geöffnet werden kann.

    Live auf instagram.com/akbild

    Live auf instagram.com/akbild

    xhibit

    Beim ersten Termin freut sich Kuratorin Stephanie Damianitsch auf den
 
  First Visitor of the Day
 
 in der Ausstellung
 
  
   The Use of Landscape
  
 
 , die am 4. Mai 2021 wieder geöffnet werden kann.


 Live
 
  auf
  
  
 
 
  instagram.com/akbild
  • Undoing Landscape

    Die Ausstellung Undoing Landscape ist Teil des gleichnamigen, von Adam  Szymczyk geleiteten Seminars an der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit Kontakt Sammlung und ERSTE Stiftung.

    Die teilnehmenden Studierenden sind Viktoria Bayer, Anna Bochkova, Emma Carlén, Kristina Cyan, Louise Deininger, Marie Yaël Fidesser, Lisa Grosskopf, Anthia Loizou, Clemens Matschnig, Taro Meissner, Kamryn Pariso, Ursula Pokorny, Rasmus Richter, Olga Shapovalova, Rini Swarnaly Mitra und Kanako Tada.

    Ausstellungsdauer

    Eschenbachgasse

    xhibit

    Die Ausstellung
 
  Undoing Landscape
 
 ist Teil des gleichnamigen, von Adam  Szymczyk geleiteten Seminars an der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit Kontakt Sammlung und ERSTE Stiftung.


 Die teilnehmenden Studierenden sind Viktoria Bayer, Anna Bochkova, Emma Carlén, Kristina Cyan, Louise Deininger, Marie Yaël Fidesser, Lisa Grosskopf, Anthia Loizou, Clemens Matschnig, Taro Meissner, Kamryn Pariso, Ursula Pokorny, Rasmus Richter, Olga Shapovalova, Rini Swarnaly Mitra und Kanako Tada.
  • Undoing Landscape

    Die Ausstellung Undoing Landscape ist Teil des gleichnamigen, von Adam  Szymczyk geleiteten Seminars an der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit Kontakt Sammlung und ERSTE Stiftung.

    Die teilnehmenden Studierenden sind Viktoria Bayer, Anna Bochkova, Emma Carlén, Kristina Cyan, Louise Deininger, Marie Yaël Fidesser, Lisa Grosskopf, Anthia Loizou, Clemens Matschnig, Taro Meissner, Kamryn Pariso, Ursula Pokorny, Rasmus Richter, Olga Shapovalova, Rini Swarnaly Mitra und Kanako Tada.

    1. Tag der Ausstellung

    xhibit

    Die Ausstellung
 
  Undoing Landscape
 
 ist Teil des gleichnamigen, von Adam  Szymczyk geleiteten Seminars an der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit Kontakt Sammlung und ERSTE Stiftung.


 Die teilnehmenden Studierenden sind Viktoria Bayer, Anna Bochkova, Emma Carlén, Kristina Cyan, Louise Deininger, Marie Yaël Fidesser, Lisa Grosskopf, Anthia Loizou, Clemens Matschnig, Taro Meissner, Kamryn Pariso, Ursula Pokorny, Rasmus Richter, Olga Shapovalova, Rini Swarnaly Mitra und Kanako Tada.
  • www.forum.akbild.ac.at/ausstellungen-online

    xhibit

    Im Rahmen der Ausstellung
 
  
   New Views on Same-Olds
  
 
 (bis 13.03.2021)
  • www.forum.akbild.ac.at/ausstellungen-online

    xhibit

    Im Rahmen der Ausstellung
 
  
   Raffaela Bielesch. Ja, ist noch da!
  
 
 (bis 13.03.21)
  • OUT OF PLACE: Rethinking the relationship of the camera, the human and landscape

    Ein Online-Screening, kuratiert von Kelly Ann Gardener, im Rahmen der Ausstellung New Views on Same-Olds (bis 13.03.2021) als Kooperation mit dem Blicke Kino/Belvedere 21: www.belvedere.at/event/online-screening-out-place

    Online-Screening

    Online, Homepage des Blickle Kino im Belvedere 21

    xhibit

    Ein Online-Screening, kuratiert von Kelly Ann Gardener, im Rahmen der Ausstellung
 
  New Views on Same-Olds
 
 (bis 13.03.2021) als Kooperation mit dem Blicke Kino/Belvedere 21:
 
  www.belvedere.at/event/online-screening-out-place
  • New Views on Same-Olds

    Die Ausstellung zeigt verschiedene künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Loop und der ihm inhärenten Ambivalenz zwischen Stillstand und Bewegung, zwischen Ausweglosigkeit und Aufbruch.

    Kurator_innen: June Drevet, Andrea Popelka, Stefanie Schwarzwimmer

    Mit künstlerischen Beiträgen von: Clay AD & Isabel Gatzke , AYA, Anne Boyer, Natasha Eves, Adam Farah / free.yard, Misha Faulty, Fauna, Mark Fisher, Kelly Ann Gardener, Susanna Hofer, Barbara Kapusta, Lux, Bernadette Moser, object blue, Anna Paul, Lilly Pfalzer, Soso Phist, Vika Prokopaviciute, Christopher Schmidt, Stefanie Schwarzwimmer, Johanna Charlotte Trede, Nada Tshibwabwa, WIEN DIESEL

    Ausstellungsdauer

    Eschenbachgasse

    xhibit

    Die Ausstellung zeigt verschiedene künstlerische  Auseinandersetzungen mit dem Loop und der ihm inhärenten Ambivalenz  zwischen Stillstand und Bewegung, zwischen Ausweglosigkeit und Aufbruch.


 Kurator_innen: June Drevet, Andrea Popelka, Stefanie Schwarzwimmer


 Mit künstlerischen Beiträgen von:
 
  Clay AD & Isabel Gatzke
 
 , AYA, Anne Boyer, Natasha Eves, Adam Farah / free.yard, Misha Faulty, Fauna, Mark Fisher, Kelly Ann Gardener, Susanna Hofer, Barbara Kapusta, Lux, Bernadette Moser, object blue, Anna Paul, Lilly Pfalzer, Soso Phist, Vika Prokopaviciute, Christopher Schmidt, Stefanie Schwarzwimmer, Johanna Charlotte Trede, Nada Tshibwabwa, WIEN DIESEL
  • Raffaela Bielesch. Ja, ist noch da!

    Eine Ausstellung im Rahmen von xposit 2020: Draw a Distinction

    Ausstellungsdauer

    Eschenbachgasse

    xhibit

    Eine Ausstellung im Rahmen von
 
  
   
    xposit 2020: Draw a Distinction
  • Raffaela Bielesch. Ja, ist noch da ... mit Körper!

    Zoom-Meeting: 01.03., 11–13 Uhr, per Anmeldung unter s.damianitsch@akbild.ac.at
    Ausstellungsraum: 08.03., 11–13 Uhr
    Performance: online ab 12.03. sowie live am 12.03. um 16:00 Uhr und 16:45 Uhr in den Schaufenstern des Ausstellungsraumes der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien

    Die 3 Teile können unabhängig voneinander besucht werden!

    per Zoom, auf forum.akbild.ac.at/ausstellungen-online sowie kontaktlos im Ausstellungsraum, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien

    xhibit

    Zoom-Meeting: 01.03., 11–13 Uhr,
  
 
 per Anmeldung unter
 
  s.damianitsch@akbild.ac.at
 
 
 
  
   Ausstellungsraum: 08.03., 11–13 Uhr
  
 
 
 
  
   Performance: online ab 12.03. sowie live am 12.03. um 16:00 Uhr und 16:45 Uhr
  
 
 in den Schaufenstern des Ausstellungsraumes der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien


 
  Die 3 Teile können unabhängig voneinander besucht werden!
  • Somatik- und Schreibworkshop mit Clay AD

    Ein Workshop in englischer Sprache am 6. März und 7. März von 16 bis 18:30 Uhr im Rahmen der Ausstellung New Views on Same-Olds (bis 13.03.2021).

    Online nach Anmeldung auf Zoom

    xhibit

    Ein Workshop in englischer Sprache am 6. März und 7. März von 16 bis 18:30 Uhr im Rahmen der Ausstellung
 
  New Views on Same-Olds
 
 (bis 13.03.2021).
  • Somatik- und Schreibworkshop mit Clay AD

    Ein Workshop in englischer Sprache am 6. März und 7. März von 16 bis 18:30 Uhr im Rahmen der Ausstellung New Views on Same-Olds (bis 13.03.2021).

    Zoom-Workshop

    Online nach Anmeldung auf Zoom

    xhibit

    Ein Workshop in englischer Sprache am 6. März und 7. März von 16 bis 18:30 Uhr im Rahmen der Ausstellung
 
  New Views on Same-Olds
 
 (bis 13.03.2021).
  • Raffaela Bielesch. Ja, ist noch da ... mit Körper!

    Zoom-Meeting: 01.03., 11–13 Uhr, per Anmeldung unter s.damianitsch@akbild.ac.at
    Ausstellungsraum: 08.03., 11–13 Uhr
    Performance: online ab 12.03. sowie live am 12.03. um 16:00 Uhr und 16:45 Uhr in den Schaufenstern des Ausstellungsraumes der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien

    Die 3 Teile können unabhängig voneinander besucht werden!

    3-teiliges Programm

    per Zoom, auf forum.akbild.ac.at/ausstellungen-online sowie kontaktlos im Ausstellungsraum, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien

    xhibit

    Zoom-Meeting: 01.03., 11–13 Uhr,
  
 
 per Anmeldung unter
 
  s.damianitsch@akbild.ac.at
 
 
 
  
   Ausstellungsraum: 08.03., 11–13 Uhr
  
 
 
 
  
   Performance: online ab 12.03. sowie live am 12.03. um 16:00 Uhr und 16:45 Uhr
  
 
 in den Schaufenstern des Ausstellungsraumes der Akademie der bildenden Künste Wien, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien


 
  Die 3 Teile können unabhängig voneinander besucht werden!
  • poodle orange bin ich aufgewacht

    Akbild Forum bietet ab Oktober 2020 in mehrfacher Hinsicht eine neue Plattform für das Ausstellungswesens der Akademie. Lokalisiert am Getreidemarkt 12 soll der neue Raum Ort der Diskussion über die nebenan präsentierten Ausstellungen bieten sowie den Rahmen für Veranstaltungen, die sich mit ausstellungstheoretische wie -praktischen Fragen auseinandersetzen.

    Dauer

    Akbild Forum, Getreidemarkt 12/3, 1010 Wien

    xhibit

    Akbild Forum bietet ab Oktober 2020 in mehrfacher Hinsicht  eine neue  Plattform für das Ausstellungswesens der Akademie. Lokalisiert  am  Getreidemarkt 12 soll der neue Raum Ort der Diskussion über die  nebenan  präsentierten Ausstellungen bieten sowie den Rahmen für   Veranstaltungen, die sich mit ausstellungstheoretische wie -praktischen   Fragen auseinandersetzen.
  • DRAW A DISTINCTION. Raffaela Bielesch, Terese Kasalicky, Katharina Scheucher

    Künstlerinnen: Raffaela Bielesch, Terese Kasalicky, Katharina Scheucher

    Konzept: Stephanie Damianitsch

    Derzeit geschlossen | bis

    Akademie der bildenden Künste Wien, Augasse 2–6, 1090 Wien, Rektorat,1. Stock, Trakt A und B

    Akademie

    Künstlerinnen: Raffaela Bielesch, Terese Kasalicky, Katharina Scheucher


 Konzept: Stephanie Damianitsch